Aufgabe 3: Finde die ersten spannenden Personen

Die ersten Fünf

Fast alle neuen Twitter-Nutzer suchen bei ihre ersten Besuch mal nach einem Schlagwort, lesen aus der riesigen Ergebnisliste 3 bis 4 Tweets, setzen selbst einmal 2 oder 3 Tweets ab und wundern sich dann- was kommt jetzt?? So erging es auch mir auf meiner Twitter-Reise.

Mein Startpunkt war dann eine Konferenz, bei welcher ich virtuell dabei war- sie gab mir die ersten wertvollen Kontakte. Damit Du es einfacher hast als ich, solltest Du als erstes Bleistift und Papier hervornehmen und Dir 10 Personen, Organisationen oder Magazine aufschreiben, die mit Deinem Interessengebiet zu tun haben. Du kennst sie vielleicht persönlich, sie sind Arbeitskollegen von Dir, sie gehören einer interessanten Gruppierung an, haben ein von Dir gelesenes Buch geschrieben, oder Du bist in einem anderen sozialen Netzwerk über sie gestolpert.

 

Dann schaust Du, ob diese auf Twitter sind. Suche nach ihrem Namen, ihrem Institut oder ihrer Firma. Oder vielleicht tweeten sie unter dem Namen ihres Blogs oder bei einem Magazin? Eventuell braucht es eine kurze Internetrecherche um sie zu finden. Hast Du ein Profil gefunden, schaue es Dir an- wie oft werden Tweets abgesetzt? Was wird ge-tweeted? Wenn Dir der Inhalt gefällt, drücke „Follow“.

Das Ziel ist, dass Du mindestens 5 wertvolle Twitter Nutzer findest und diesen einmal folgst.


Erweitere nun Dein Netzwerk Schritt-für-Schritt

Für die nächsten 3 Tage ist nun Zeitungslesen angesagt! Logge Dich mindestens einmal pro Tag auf Twitter ein und lese die Tweets in Deinem Stream. Schon bald erkennst Du, welche Nutzer für Deine Interessen wertvoll sind und welche weniger. Miste auch aus- wenn Dir jemand nicht zusagt, kannst Du ihm einfach „unfollow“-en. Er wird es nicht bemerken.

Einige der Tweets werden Re-Tweets sein- der Nutzer tweeted einen Tweet, der ursprünglich von jemand anderem geschrieben wurde. Sind diese ursprünglichen Tweets für Dich interessant, folge dem Autor!

Schau auch, wem Deine ausgesuchten Twitter Nutzer selbst folgen. Ja, diese Liste kann ein wenig lang sein, aber Du musst ja auch nicht jede Person genau anschauen. Lies Dir ein paar aus und folge einigen.

Und natürlich gibt es Deine Mitstreiter in diesem Kurs!

Dein Netzwerk wird sich ganz langsam erweitern. Deine Zeitung wird jeden Tag ausführlicher. Und vielleicht hast Du nun auch schon den ersten Follower. Dann wird es Zeit, selbst auf Twitter aktiv zu werden!

Am Ende dieser 3 Tage schickst Du mir wieder einen Tweet: @mcschlatter, ich folge bereits X Personen auf Twitter. Dann werde ich Dir zeigen, wie Du mit diesen Personen interagieren kannst. 

Du hast Mühe, geeignete Personen zu finden? Schick mir einen Tweet @mcschlatter, ich gebe Dir ein paar Tips!